Feuerbestattung

Eine Feuerbestattung ist die Übergabe des menschlichen Leichnams an das Feuer.
Die Trauerfeier kann vor der Einäscherung mit einem Sarg oder nach der Einäscherung mit
einer Schmuckurne stattfinden.

Die Beisetzung einer Urne erfolgt in der Regel in eine(m)

    • Urnenwahlgrab

      Ein Urnenwahlgrab kann individuell von den Angehörigen ausgewählt werden. Nach der Ruhefrist ist es möglich das Nutzungsrecht zu verlängern.

    • Urnenreihengrab

      Eine individuelle Auswahl eines Urnenreihengrabes ist nicht möglich, da auf den entsprechenden Grabfeldern nach Reihe belegt wird. Es ist keine weitere Beisetzung möglich.

    • Urnengemeinschaftsanlage

      In einer Gemeinschaftsanlage wird die Beisetzung anonym durchgeführt, meist auch ohne Kennzeichnung der Grabstelle. Die Trauerfeier ist hier wie bei allen anderen Bestattungsarten möglich.

Über die Nutzungsdauer, Gestaltung und Höhe von Grabsteinen können Sie sich bei der jeweiligen Friedhofsverwaltung oder auch bei uns informieren.

 

Text Size