Ihr Bestattungshaus in Beelitz im Trauerfall

Erfahren Sie auf dieser Seite, was im Trauerfall zu tun ist.

Wir sind in dieser schwierigen Zeit gerne an Ihrer Seite.

Der Sterbefall zu Hause

Wenn der Sterbefall zu Hause eingetreten ist, denken Sie bitte an die folgenden Schritte:

 

Rufen Sie einen Arzt oder Notarzt; dieser wird eine Todesbescheinigung ausstellen.

 

Nehmen Sie sich Zeit, um sich in Ruhe von Ihrem Angehörigen zu verabschieden und verständigen Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.

Wir werden mit Ihnen u. a. einen Termin für ein Beratungsgespräch, um die letzten Wünsche des Verstorbenen umzusetzen, festlegen. 

Der Sterbefall im Heim oder Krankenhaus

Wenn der Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim eintritt, sind wir sofort für Sie da.

Folgende Unterlagen benötigen wir im Beratungsgespräch:

  • bei Verheirateten: Heiratsurkunde

  • bei Geschiedenen: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil; bei Verwitweten: Heiratsurkunde, Sterbeurkunde vom Ehepartner

  • Personalausweis

  • Todesbescheinigung (bei einem Sterbefall zu Hause)

  • Geburtsurkunde / Familienstammbuch

  • Rentenbescheide / Rentenversicherungsnummer

  • Chipkarte der Krankenkasse

  • Verleihungsurkunde (bei einer vorhandenen Grabstelle)

  • ggf. originale Versicherungspolicen (z. B. Sterbegeldversicherung, Lebensversicherung …)

Diese Unterlagen benötigen wir, um für Sie die Sterbeurkunden beim Standesamt zu beantragen und weitere Formalitäten zu erledigen.  

Formalitäten – was kann ich selbst tun?
  • den Arzt benachrichtigen, wenn der Sterbefall zu Hause eingetreten ist

  • Trauerkleidung kaufen bzw. herauslegen

  • weitere Angehörige und Freunde benachrichtigen

  • Erbschein beantragen und Testament eröffnen lassen (evtl. Notar einschalten)

  • Wohnung kündigen

  • Telefon und Zeitung abbestellen

  • Witwenrente beantragen

Unterlagen, die die Deutsche Rentenversicherung benötigt:

  • Heiratsurkunde

  • Sterbeurkunde (Original mitnehmen)

  • Personalausweis des / der Hinterbliebenen

  • Chipkarte der Krankenkasse der Hinterbliebenen

  • Krankenkassennachweise

  • Rentennummern der Hinterbliebenen

  • Bescheinigung über die letzte Rentenanpassung

Zusätzliche Unterlagen für die Beantragung einer Waisenrente:

  • Eigene Geburtsurkunde des oder der Waisen

  • Geburtsurkunde der eignen Kinder

  • Ausbildungsnachweis (bei Waisen bei Vollenden des 18. Lebensjahres)

  • Wehrdienstbescheigung

  • Bescheid über BAföG

Tischlerei_Beelitz_Web_2021-103.jpg
20220315_131519.jpg